*
top
blockHeaderEditIcon

Menu
blockHeaderEditIcon
willkommen-titel
blockHeaderEditIcon

HERZLICH WILLKOMMEN

front-links-2018
blockHeaderEditIcon
Herbstimpulse 2018

MAKE UP! CARE

SELBSTIMMUNG IM ALTER UND ERWACHSENENSCHUTZ
Vortragsabende mit Referenten der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB

 

Montag 29. Oktober 2018 | 19.30 Uhr
Walenstadt | Pfarreizentrum Rägäbogä
 
Dienstag 30. Oktober 2018 | 19.30 Uhr
Appenzell | Mesmerhaus
 
Mittwoch 31. Oktober 2018 | 19.30 Uhr
Flawil | Katholisches Pfarreizentrum
 

Erfahren Sie mehr...     Anmeldung


60 Jahre SKF-Elisabethenwerk

ELISABETHEN-GOTTESDIENST

Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht…
Am 19. November feiern wir den Gedenktag für Elisabeth von Thüringen. Sie gab dem Hilfswerk des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes den Namen. Aus Anlass des 60-Jahr-Jubiläums gestaltet der Kantonalverband einen feierlichen Gottesdienst.
 
 
Montag 19. November 2018| 18.30 Uhr
Rorschach | Katholische Kirche St.Kolumban
 

SKF-KURSE

Di 23.10.2018 | 09.15 – 16.45 Uhr
Chur | Centrum Obertor
13  Konfliktmanagement - handeln und lösen
Leitung: Brigitte Warth

MAKE UP! CARE

Aktion Care-Tage

Am 8. und 9. März 2019 wird der SKF Schweizerische Katholische Frauenbund das freiwillige Care-Engagement der Ortsvereine mit der Kampagne «Aktion Care-Tage» öffentlich sichtbar machen. Weitere Informationen zu den konkreten Aktionen folgen im Oktober 2018 in der Qu(elle) 3 2018 sowie auf der SKF-Webseite.  

 

 
 
«Tun sichtbar machen»

Am SKF-Impulstag wurden verschiedene Unterlagen erarbeitet für das neue Thema. Hier geht es zu den verschiedenen Impulsmaterialien zu make up! Care.

Der Bundesrat will pflegende Angehörige entlasten. Zu den vorgeschlagenen Massnahmen hat sich der SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund geäussert. 
 
 

MAKE UP! MIT FLÜCHTLINGEN

Der Schwesterverband EFS - Evangelische Frauen Schweiz - sorgt sich um Frauen auf der Flucht. Sie haben Einzelschicksale, politische Forderungen, Adressen und Hilfsangebote zum Thema «Frauen auf der Flucht» zusammengestellt.
 
Auf www.flüchtlingen-helfen.ch werden Gastfamilien, Pflegefamilien und Wohnraum für Flüchtlinge gesucht. Eine informative Seite, die viele nützliche Links zum Thema zusammenträgt.
 
 

make up! macht schön und bedeutet bilden, gestalten, erfinden, zusammenbringen, aufholen, ausgleichen, ausdenken, sich versöhnen. make up! – stupst lustvolles und machtvolles Wirken an.
 
front-rechts
blockHeaderEditIcon


IMPULS - AM PULS


WEITERBILDUNGSANGEBOT 2019


FRAUENARCHIV ST.GALLEN

Donnerstag 4. Oktober 2018 | 19.00 Uhr
St.Gallen | Frauenarchiv, Florastrasse 6
Heim- und Frauenarbeit aus
globalhistorischer Perspektive
Vortrag: Andrea Komlosy | Historikerin und Professorin an der Universität Wien
 
«Heimarbeit - Wirtschaftswunder am Küchentisch», so heisst ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt, an dem das Frauenarchiv zusammen mit der Vorarlberger Arbeitsge-meinschaft Motter & Grabherr gearbeitet hat. Die Resultate der Forschungen sind im Museum Dornbirn in der gleich-namigen Ausstellung zu sehen. Diese dauert  noch bis zum 28.10.2018.
 
Trotz der Wichtigkeit der Heimarbeit für viele Familien, aber auch für die arbeitgebenden Firmen ist dieser Zweig der Industrie bisher wenig erforscht.
 
Das Frauenarchiv lädt in diesem Zusammenhang zum spannenden Vortrag mit der Historikerin Andrea Komlosy ein. 

BILDUNG IM BISTUM ST.GALLEN

Grundkurs «Gottesdienstgestaltung» und Aufbaukurs «Verschiedene Gottesdienstformen»

Ein Liturgiekurs für alle, die freiwillig bei Gottesdiensten mitarbeiten. Erfahren Sie im Grundkurs einiges über die Gottesdienstgestaltung. Die Diözesane Liturgiekommission lädt ein zu einer Horizonterweiterung mit geistlicher Schärfung des gottesdienstlichen Tuns und Feierns. Im Aufbaukurs vertiefen Sie verschiedene Gottesdienstformen.

Erfahren Sie mehr...


60 JAHRE SKF-ELISABETHENWERK

1958 - 2018 von Frauen für Frauen

Erfahren Sie mehr...


40 Organisationen aus dem kirchlichen Umfeld, Theologinnen und Theologen und Kirchgemeinden haben sich zusammengeschlossen, um die Konzernverantwortungs-Initiative zu unterstützen. Wir dürfen als Kirche nicht schweigen, wo grundlegende Rechte von Menschen mit Füssen getreten werden.

Medienmitteilung

Erfahren Sie mehr...

streifen
blockHeaderEditIcon
schrift-unten
blockHeaderEditIcon
Katholischer Frauenbund St.Gallen - Appenzell
Kantonalverband des
SKF Schweizerischer Katholischer Frauenbund
logo-unten
blockHeaderEditIcon
Kontakt
blockHeaderEditIcon

KONTAKT

Katholischer Frauenbund
St.Gallen - Appenzell
Oberer Graben 44 | Postfach 1122
9001 St.Gallen
T 071 222 45 49
verband@frauenbundsga.ch
verband-öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Donnerstag
08.00  - 11.30 Uhr
14.00  - 17.00 Uhr
So finden sie uns
blockHeaderEditIcon

LAGEPLAN

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail